TV Wattenscheid 01 - Abteilung Behindertensport

Wir über uns

Seit der Gründung im Jahre 1992 hat sich die Behindertensportabteilung des TV Wattenscheid 01 zum erfolgreichsten deutschen Verein im Bereich der Leichtathletik entwickelt.


Viele der heutigen Spitzensportler haben bei uns nach Unfällen oder anderen Schicksalen neue Zukunftsperspektiven gefunden und durch den Sport neue Freundschaften geschlossen.
Dazu hat sicherlich auch unser Umfeld beigetragen. Am Olympiastützpunkt Westfalen / Bochum, der auch Landesleistungstützpunkt für den Behindertensport ist, trainieren wir gemeinsam mit den DLV-Spitzen- und Nachwuchsathleten des TV Wattenscheid 01.
Darüber hinaus wohnen einige unserer Nachwuchsathleten zusammen mit nicht behinderten jugendlichen Sportlerinnen und Sportlern im Klaus-Steilmann-Haus am Olympiastützpunkt.

Spitzenleistungen neben dem Beruf, der Schule oder dem Studium zu erbringen, ist gerade für einen behinderten Sportler mit erheblichen Mühen verbunden. Wir sind daher froh, uns auf leistungsstarke und kompetente Hilfe am Olympiastützpunkt verlassen zu können. Medizinische und therapeutische Betreuung sowie orthopädische Versorgung sind vor Ort stets gewährleistet. Viele dieser Leistungen sind durch die Unterstützung einiger Sponsoren möglich, denen unser Dank gehört.

Doch nicht nur der Spitzensport wird bei uns groß geschrieben und gefördert. Rehabilitations- und Breitensport haben einen festen Platz im Vereinsleben. Der integrative Gedanke steht dabei im Vordergrund. Er soll dazu beitragen, behinderten und nicht behinderten Menschen aller Altersklassen zu einem positiven Lebensgefühl zu verhelfen.

Um neue Aktivitäten zu entwickeln und bestehende auszubauen, sind wir weiterhin auf Hilfe angewiesen. Wir sind daher für jede Geld- oder Sachspende dankbar.

Lothar Hesse
Abteilungsleiter Behindertensport

 

Logo TV Wattenscheid 01 Behindertensport /  Össur