News

27.01.2015 : TV01-News

Das Leichtathletik-Highlight der Woche ist das PSD Bank Meeting am Donnerstagabend in Düsseldorf – bei dem sich unter anderem die deutsche Sprint-Elite über 60 Meter mit internationalen Konkurrenten wie dem unverwüstlichen Ex-Weltmeister Kim Collins misst. Mit dabei: die beiden Wattenscheider Christian Blum und Julian Reus, die beide schon die Hallen-EM-Norm für Prag (6,66 sec) geknackt haben. „Drei Wochen nach dem ersten Wettkampf nun der nächste.

25.01.2015 : Max Ruth ärgert den Altmeister

Nachdem Maximilian Ruth vom TV Wattenscheid 01 vorige Woche noch gegen Altmeister Alexander Kosenkow im 60-Meter-Finale der Westfalenmeisterschaften das Nachsehen hatte, hatte der junge Wilde diesmal die Nase vor. In der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle gewann Ruth den Kurzsprint in 6,78 Sekunden – zwei Hundertstel vor dem EM-Staffelsilbermedaillengewinner. Ausschlaggebend war Ruths guter Start. „Ich musste mich ja revanchieren!

25.01.2015 : Kneifel-Knaller in Unna

31 Jahre ist er jung – Hochspringer Sebastian Kneifel vom TV Wattenscheid 01. Ein stolzes Alter für einen aktiven Leichtathleten, das aber nicht vor Bestleistungen schützt! Gleich beim ersten Hallen-Start in der neuen Saison schraubte Kneifel seine persönliche Bestmarke um einen Zentimeter auf 2,19 Meter nach oben. Damit war er beim Hochsprung-Meeting in Unna nicht zu schlagen. Die 24.

24.01.2015 : Deutschland siegt in Glasgow

Beim Länderkampf in Glasgow hat sich das Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) mit den drei Wattenscheidern Pamela Dutkiewicz, Denise Krebs und Christian Blum den Sieg gesichert. Es war eine hauchdünne Entscheidung in der schottischen Metropole. Deutschland gewann mit 50 Punkten vor den Mannschaften aus Großbritannien (ohne Schottland) und Frankreich, die beide jeweils 49 Zähler sammelten.

19.01.2015 : TV01-News

Die Wattenscheider Langstrecklerin Eleni Gebrehiwot hat wegen noch anhaltender Achillessehnenbeschwerden auf die Reise ins Trainingslager nach Kenia verzichtet. „Ich trainiere im Moment alternativ, hauptsächlich auf dem Rad. Ich hoffe aber, schon bald wieder richtig trainieren zu können“, sagt die Frau, die im vergangenen Jahr verletzungsbedingt ihre EM-Teilnahme im Marathon absagen musste.

18.01.2015 : Brennholt wird Zweite in Leverkusen

Fenja Brennholt hat am zweiten Tag der NRW-Winterwurfmeisterschaften in Leverkusen den Vizetitel bei der U18 im Speerwurf geholt. Mit 43,87 Metern steigerte sie sich im letzten der sechs Versuche noch einmal deutlich und zog an ihrer Wattenscheider Teamkollegin Jacqueline Meier noch vorbei, die mit 41,51 Metern somit Dritte wurde.

18.01.2015 : Erfolgreich in Dortmund

Da ist der nächste Titel für den Wattenscheider Dauerrenner schlechthin: Bei den Westfälischen Titelkämpfen in Dortmund hat sich Staffel-Vizeeuropameister Alexander Kosenkow vor den „jungen Hüpfern“ nicht zuletzt aus dem eigenen Verein über 60 Meter durchgesetzt. Kosenkow siegte in 6,77 Sekunden, wobei er mit der Zeit überhaupt nicht zufrieden war: „Das ist weder Fleisch noch Fisch.

18.01.2015 : Christopher Koch ist NRW-Meister

Christopher Koch ist NRW-Winterwurfmeister mit dem Diskus in der U20. Der Werfer von Trainerin Simone Lüth setzte sich mit 47,84 Metern etwas überraschend durch, da er zuletzt doch mehr das Kugelstoßen in den Fokus gerückt hatte. Mit dem allerletzten Wurf schmiss sich Koch an die Spitze und verdrängt Michael Fischer vom Team Niederrhein. Bis dahin hatte Koch mit 46,71 Metern den zweiten Platz bekleidet. Platz drei ging an Roman Heil (46,10m).

17.01.2015 : Denise Hinrichs ist wieder da

Das ist ein gelungenes Comeback nach all den verletzungsbedingten Rückschlägen: Die Wattenscheider Kugelstoßerin Denise Hinrichs hat beim stark besetzten Kugelstoß-Meeting in Sassnitz Platz zwei hinter Josephine Terlecki (Leipzig) belegt. 16,92 Meter wurden gemessen, wobei die frühere U23-Europameisterin und Hallen-Vizeeuropameisterin vor allem mit ihrer Serie zufrieden war. „Drei Stöße über 16,80, alle über 16,55 – das ist die Konstanz, die mir gefällt.

17.01.2015 : Müller-Rottgard läuft Deutschen Rekord

Katrin Müller-Rottgardt hat bei einem Einlagelauf bei den Nordrhein-Hallenmeisterschaften in Leverkusen einen neuen Deutschen Rekord über 60 Meter aufgestellt. Die sehbehinderte Läuferin des TV Wattenscheid 01 benötigte 7,82 Sekunden für den Sprint. „Das war richtig gut – vom Start bis zum Ziel“, zeigte sich die Wattenscheiderin zufrieden. Über 200 Meter sei dagegen noch Luft nach oben. 25,66 Sekunden war Müller-Rottgardt hier schnell.

17.01.2015 : 6,65! Auch Blum hat die EM-Norm

Julian Reus hat vorgelegt – nun hat sein guter Freund und Wattenscheider Vereinskollege Christian Blum nachgezogen. Und wie! Nach dem Deutschen Rekordinhaber über 100 Meter erfüllte auch der amtierende Hallenmeister die 60-Meter-Norm für die Leichtathletik-Hallen-Europameisterschaft in Prag Anfang März.

15.01.2015 : Westfälische Meisterschaften in Dortmund

Für viele Wattenscheider Leichtathleten ist es der schon traditionelle Saisoneinstieg: Am Samstag steigen in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle die Westfälischen Hallenmeisterschaften für Frauen und Männer sowie U18-Athleten, und der TV Wattenscheid ist mit einem großen Aufgebot in der Nachbarstadt dabei.

14.01.2015 : Drei Wattenscheider nach Glasgow - Cremer sagt ab

Die Wattenscheider Mittelstrecklerin Denise Krebs läuft nach über zweijähriger verletzungsbedingter Unterbrechung wieder im Nationaltrikot: Die EM-Halbfinalistin des Jahres 2012 wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) jetzt für den alljährlichen Hallen-Länderkampf „Sainsbury’s Glasgow International Match“ nominiert. Krebs vertritt die deutschen Farben über 1.500 Meter. Am 24.

14.01.2015 : Athleten des Jahres: Reus und Wendrich unter den Top Five

Der Wattenscheider Sprinter Julian Reus hat bei der Wahl zum deutschen Leichtathleten des Jahres 2014 Platz fünf belegt. Insgesamt 15.000 Leichtathletik-Fans haben sich an der Abstimmung von leichtathletik.de, dem Fachblatt „Leichtathletik“ sowie den Freunden der Leichtathletik beteiligt. Bei den Männern landete Deutschlands Sportler des Jahres ganz vorn – Diskus-Europameister Robert Harting, auf den 24,4 Prozent der Stimmen entfielen. Reus bekam 10,3 Prozent.

12.01.2015 : Einstieg mit Bestleistungen

Guter Saisoneinstand für Wattenscheids Kugelstoßerin Laura Jokeit: Die Deutsche Jugendmeisterin, die im vergangenen Jahr keine Hallensaison absolviert hat, stieß bei der Kugelstoß Gala in Gammertingen 15,91 Meter weit – Bestleistung. Und damit belegte sie Platz drei in der Frauen-Klasse. „Für den Trainingsstand ist das wirklich gut, und die Leistung hat sich angedeutet. Wir sind zufrieden, es ist schon fast besser als erwartet“, freute sich Trainerin Simone Lüth.

11.01.2015 : Jugend U20: Oguama, Tertünte und Zang in Paderborn vorne

Mit einer starken Vorstellung sind Wattenscheids Leichtathleten in die Hallensaison gestartet. Bei den U20-Hallen-Westfalenmeisterschaften, die diesmal in Paderborn statt in Bielefeld austragen wurden, fuhren drei Blauhemden Titel ein. Insgesamt gab es elf Medaillen.

11.01.2015 : Ein Hammer-Sprung im Saarland

Was für ein Einstieg in die Hallensaison 2015! Die Wattenscheider Weitspringerin Sosthene Moguenara ist in Saarbrücken weiter gesprungen als je zuvor in der Halle. Mit 6,86 Metern setzte sie sich darüber hinaus an die vierte Position der ewigen deutschen Bestenliste. Nur Heike Drechsler, Helga Radtke und Susen Tiedtke sprangen weiter.

10.01.2015 : Julian Reus hat die EM-Norm!

Gleich im ersten Rennen des Jahres hat sich der Wattenscheider Sprinter Julian Reus Selbstvertrauen für die Hallensaison geholt – und die 60-Meter-Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für die Hallen-Europameisterschaft in Prag (5. bis 8. März) geknackt! Der Deutsche Meister und Inhaber des Deutschen Rekordes über 100 Meter siegte beim Hallen-Meeting in Erfurt in 6,66 Sekunden erbrachte damit auf die Hundertstelsekunde die geforderte Leistung.

08.01.2015 : Jugend: Die Hallensaison steht bevor

Ein ganz knapper Terminplan steht den Jugendlichen des TV Wattenscheid 01 in der Hallensaison bevor. „Fünf Wochen bis zur DM – das wird eine ganz kurze Geschichte“, sagt Jugendtrainer Markus Kubillus – der Fokus liegt für den Nachwuchs daher klar auf dem Sommer, stellt Kubillus klar: „In der Halle haben wir dieses Jahr keine besonderen Ambitionen. Wir wollen nur einen zweiten Jahreshöhepunkt.“

05.01.2015 : Guter Start ins neue Jahr

Wattenscheids U18-Athlet Simon Blyske hat beim Hallensportfest in Dortmund den Hochsprung (1,90m) und den Weitsprung (6,04m) gewonnen und ist damit gut ins neue Leichtathletikjahr gestartet. Im Weitsprung stand er weitengleich mit Timo Grünert auf dem Podest. Bei den U18-Mädels belegte Hürdenläuferin Annika Niedermayer über die 60 Meter Hürden den zweiten Rang (9,01 sec). Fenja Brennholt sprang mit 5,21 Metern auf Rang drei.

Seiten

News abonnieren