News

08.10.2014 : Adjayi und Beverungen mit neuem Kontrakt
Die ersten Wattenscheider Leichtathleten haben ihre Verträge für die kommende Saison unterschrieben. Sprint-Hoffnung Peter Adjayi und Mittelstreckler Jonas Beverungen habe sich jeweils für ein weiteres Jahr an den TV Wattenscheid 01 gebunden.
06.10.2014 : Bock auf was Neues
Maral Feizbakhsh hört auf. Die Wattenscheider 400-Meter-Läuferin beendet ihre sportliche Karriere und bereitet sich auf eine Laufbahn im Journalismus vor. Feizbakhsh arbeitet bereits bei Radio Bochum und den Ruhr Nachrichten, im Sommer unterstützte die studierte Medienwissenschaftlerin das EM-Team des ZDF in Zürich. Auf der Bahn war die 24-jährige Olympiateilnehmerin von London noch einmal DM-Fünfte in Ulm und Vizemeisterin mit der Wattenscheider 4x400-Meter-Staffel.
02.10.2014 : Laura Jokeit: Top-Talent des Monats beim Landessportbund NRW

Schauen Sie sich hier das Video unseres Top-Talentes Laura Jokeit an. Hier geht es zum youtube-Videokanal des Landessportbund NRW:

http://www.youtube.com/watch?v=NFEoocuk9sc

30.09.2014 : Schmidts letztes Rennen

Er wollte seine sportliche Laufbahn da beenden, wo alles angefangen hat: Der Wattenscheider Hürdenläufer Mirko Schmidt hat im Wittener Wullenstadion sein letztes Rennen bestritten. Noch einmal 400 Meter Hürden in der Heimatstadt.

21.09.2014 : Zwei Siege beim Westfalenfinale
Zwei Siege bei der U14, gute vierte und fünfte Plätze bei der U12 – das ist das Ergebnis des TV Wattenscheid bei den Westfälischen Mannschaftsmeisterschaften.
 
Die weibliche U14 des TV Wattenscheid holte insgesamt 7.102 Punkte und gewann damit die Gruppe 2.
20.09.2014 : Pfeiffer: Bestzeit verpasst
Der Wattenscheider Langstreckler Hendrik Pfeiffer hat beim Hamburger Halbmarathon Platz drei belegt. Mit 67:01 Minuten verpasste der DM-Fünfte über 5.000 Meter die angestrebte Bestzeit aber relativ deutlich. Pfeiffer hatte sich mehr erhofft und meinte nach dem Wettkampf: „Jetzt ist die Saison vorbei, und ich bin froh darüber. Ich habe im Trainingslager in Flagstaff viel investiert, es hat sich bisher nicht ausgezahlt. Dabei habe ich da gefühlt besser trainiert als je zuvor.
19.09.2014 : Pfeiffer will Bestzeit
Seinen Auftritt bei den Deutschen Zehn-Kilometer-Meisterschaften nennt er selber „verkorkst“ – morgen Abend will Hendrik Pfeiffer wieder angreifen. Der Wattenscheider Langstreckler startet bei der Erstauflage des HEK Halbmarathons Hamburg im Stadtteil Wandsbek und hat seine Ziele leicht modifiziert. „Eigentlich wollte ich den Deutschen Junioren-Rekord angreifen. Aber den ursprünglichen Plan habe ich nach den zehn Kilometern von Düsseldorf korrigiert.
15.09.2014 : Team-DM: Zweimal Silber
Der TV Wattenscheid 01 hat mit seinen Jugendmannschaften bei der Team-DM in Lage sowohl mit der U20 als auch mit der U16 den zweiten Platz belegt.
 
Die durch Ausfälle – unter anderem musste Sprinter Peter Adjayi mit Beugerproblemen passen – geschwächte U20-Mannschaft war mit dem Silberrang zufrieden. 291 Punkte erreichte das Team aus dem Herzen des Ruhrgebiets. Gold ging nach Leverkusen, das auf 335 Punkte kam.
12.09.2014 : Team-DM: Auf nach Lage!

Letzter Höhepunkt für die Jugend des TV Wattenscheid: In Lage steht die Team-DM an, ein Mannschaftswettbewerb, bei dem die besten Vereine Deutschlands antreten – weibliche und männliche Athleten bilden gemeinsam ein Team. 
Im Carl-Heinz-Reiche-Stadion wollen die Wattenscheider den letzten DM-Titel des Jahres mit ins Ruhrgebiet nehmen. Doch bis dahin warten zwei lange Wettkampftage auf die Wattenscheider, die ein U20-Team und ein U16-Team nach Lage schicken. 

11.09.2014 : Mittelstrecklerin folgt Sprinter

Monika Merl wirbelt ab sofort auf der Geschäftsstelle des TV Wattenscheid 01 an der Hollandstraße. Assistenz der Geschäftsführung statt Tartanbahn.

08.09.2014 : DM 10 Kilometer: Enttäuschendes Resultat

Bei den Deutschen Straßenlauf-Meisterschaften über zehn Kilometer in

07.09.2014 : Stadtwerke Halbmarathon Bochum 2014: Mehr als 2.000 Finisher!
Der TV Wattenscheid 01 blickt auf einen erfolgreichen Stadtwerke Halbmarathon 2014 zurück. Mehr als 2.000 Finisher machten die Laufveranstaltung wieder zu einem Riesenevent in der Bochumer Südstadt.
07.09.2014 : Kwadwo hat den Rekord
Keshia Kwadwo hat den Rekord. In Rheine lief die Wattenscheiderin beim U16-Ländervergleichskampf zwischen den Niederlanden und dem Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen 11,80 Sekunden. Sie verbesserte damit die bisherige Deutsche Altersklassenbestleistung der U16 von Dürten Behrendt (SC Neubrandenburg) aus dem Jahre 1977 um eine Hundertstelsekunde.
03.09.2014 : Stadtwerke Halbmarathon 2014: Gute Voranmeldezahlen
2.300 Meldungen zählt Markus Kubillus, Organisator des Stadtwerke Halbmarathons 2014, bisher. „Das sind mehr Anmeldungen als im Vorjahr“, stellt Kubillus fest – und das muss für Bochums größte Laufveranstaltung am Sonntag ja noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. „Wenn es weiter so läuft, können wir auf die 2.500  zugehen.“ Startplätze sind jedenfalls noch genügend da. Maximal 400 Läufer mehr könne der Halbmarathon vertragen.
03.09.2014 : Stadtwerke Halbmarathon 2014: Pfeiffers Tipps
Der Vorjahressieger wäre auch gern wieder dabei beim Stadtwerke Halbmarathon 2014 – geht aber nicht. Hendrik Pfeiffer vertritt am kommenden Sonntag den TV Wattenscheid 01 in Düsseldorf bei den Deutschen Meisterschaften über zehn Kilometer auf der Straße. „Schade, dass der Halbmarathon auf den gleichen Tag wie die DM fällt“, sagt Pfeiffer, „ich hätte mich da gern blicken lassen. Im letzten Jahr war’s schön, da war eine echt gute Stimmung!
03.09.2014 : Stadtwerke Halbmarathon 2014: Workshop-Teilnehmer bereit
Sie dürften gut vorbereitet sein – die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lauftreffs für den Stadtwerke Halbmarathon am Sonntag (7. September). Der Workshop, veranstaltet von TV Wattenscheid 01 und LGO Bochum, fand am Dienstagabend zum 17. Mal statt. Zum letzten Mal vor dem großen Tag. TV-01-Manager Michael Huke und LGO-Chef Stefan Geiß bedankten sich am Kemnader See bei den Mentoren, die die verschiedenen Laufgruppen jetzt monatelang betreut haben.
03.09.2014 : Stadtwerke Halbmarathon 2014: Metzelders Matte

 Es ist einer der „guten Zwecke“ beim Stadtwerke Halbmarathon 2014 – und jeder Teilnehmer des Halbmarathons kann mithelfen, indem er am kommenden Sonntag freiwillig über eine Spendenmatte in Höhe des Bochumer Schauspielhauses läuft. Dann wird automatisch die Nummer seines Läuferchips erfasst – und später werden zwei Euro vom Konto abgebucht. Wer will, kann die Matte auch öfter überqueren! Gefördert wird so ein Projekt des Bochumer Vereins für multikulturelle Kinder- und Jugendhilfe (IFAK).

02.09.2014 : Stadtwerke Halbmarathon 2014: Alle Infos kompakt
Sonntag geht es rund beim Stadtwerke Halbmarathon: Die größte Laufveranstaltung Bochums wird wieder ein Riesenevent. Mehr als 2000 Teilnehmer erwarten die Organisatoren vom TV Wattenscheid 01 am 7. September zur vierten Auflage insgesamt. In der vergangenen Woche hatten sich 2100 Teilnehmer bereits angemeldet, davon 1248 für den Halbmarathon.
01.09.2014 : U16-Mehrkampf-DM: Team auf Rang sechs

Die Bestleistungen fielen besonders am ersten Tag. Alle Wattenscheider verbesserten sich über 100 Meter: Blyske auf 12,54 Sekunden, Preilowski auf 12,57 Sekunden und Milenz auf 12,28 Sekunden. Blyske (3,30m) und Milenz (2,80m) verbesserten sich im Stabhochsprung, wo aber Preilowski am höchsten hinaus schoss (3,60m). Blyske feuerte den Speer zudem auf ganz starke 48,15 Meter und stellte seine Hochsprung-Bestleistung (1,84m) am zweiten Tag ein – und das bei äußerst widrigen Bedingungen.

31.08.2014 : ISTAF 2014
Beim traditionellen Stadionfest ISTAF in Berlin hat der Wattenscheider Diskuswerfer Daniel Jasinski Platz acht belegt. 61,84 Meter wurden für den DM-Dritten von Ulm im Olympiastadion gemessen. Der Wettkampf hatte ansonsten einen deutschen Doppelsieg zu bieten: Robert Harting gewann sein „Heimspiel“ mit 68,21 Metern vor Martin Wierig (66,13m).

Seiten

News abonnieren