News

01.01.2017 : Westfälische Hallenmeisterschaften in Dortmund: Wattenscheider Nachwuchs mit tollen Leistungen

An diesem Wochenende fanden die Leichtathletik-Wesfalenmeisterschaften der U18, Männer und Frauen in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle statt. „Für viele Athleten war heute der erste oder zweite Wettkampf der Saison. Bei einigen wurde er auch aus dem Training heraus bestritten und deshalb gehe ich davon aus, dass sich einige in den nächsten Wochen noch steigern werden.

22.12.2016 : Frohe Weihnachten...

....und einen guten Rutsch in das neue Jahr wünscht der TV Wattenscheid 01 all seinen Athleten, Angestellten, Freunden und Förderern!

 

 

22.12.2016 : Im Portrait: Hochsprungtalent Tristan Henze

Vom Basketball zum Hochsprung

Tristan Henze wird sich ab Januar 2017 das Trikot des TV Wattenscheid 01 überstreifen. Der Westfale wechselt vom LC Paderborn zu den Blauen ins Ruhrgebiet, wo er bereits im Klaus-Steilmann-Sportinternat wohnt und die Maria-Sybilla-Merian-Gesamtschule besucht.

Tristan Henze liebt Basketball. Deshalb hat er es wohl auch selbst viele Jahre lang gespielt und das ziemlich erfolgreich.

19.12.2016 : TV01-Nachwuchs mit NRW-Team auf Lanzarote

20 Grad und Sonnenschein im Dezember: Gemeinsam mit rund 60 Athleten und Betreuern aus ganz Nordrhein-Westfalen, bereiten sich einige der größten Wattenscheider Talente auf der Kanareninsel Lanzarote auf die kommende Saison vor.

13.12.2016 : Adventscup: 01er-Nachwuchs entscheidet Vergleichskampf gegen den TV Gladbeck deutlich für sich

In eigener Halle sicherte sich der TV Wattenscheid 01-Nachwuchs mit 254 zu 100 Punkten gegen den TV Gladbeck deutlich den Sieg im traditionellen Vergleichskampf.
"Obwohl wir in der einen oder anderen Klasse krankheitsbedingt geschwächt waren, haben wir unsere Spitzenposition in der Nachwuchsarbeit deutlich gemacht", freute sich Trainer und Organisator Sebastian Kraus.

Für herausragende Leistungen wurden folgenden Wattenscheider Nachwuchsathleten ausgezeichnet:

01.12.2016 : Stadtwerke Sprintcup Bochum: Ergebnisse

Hier finden Sie die Ergebnisse des Stadtwerke Sprintcup Bochum 2016: Link

28.11.2016 : Weiterer Top-Neuzugang: Balnuweit kommt zum TV Wattenscheid 01

Der TV Wattenscheid verstärkt sich mit einem weiteren prominenten Neuzugang: Hürdensprinter Erik Balnuweit wechselt vom SC DHfK Leipzig ins Ruhrgebiet und wird neben der Olympia-Halbfinalistin Pamela Dutkiewicz das zweite Schwergewicht im Hürdenbereich mit großer internationaler Erfahrung sein.

24.11.2016 : Robert Hering wird Wattenscheider

Der Wattenscheider Sprint-Kader für die neue Saison formiert sich – Robert Hering wechselt aus Leipzig zum TV 01. Der Sprinter erhält einen Zweijahresvertrag. Zuvor hatten bereits Alexander Kosenkow, Maurice Huke und Maximilian Ruth ihre Verträge bei den Blauhemden verlängert; Julian Reus, Robin Erewa und Christian Blum haben in Wattenscheid noch gültige Kontrakte bis 2017.

21.11.2016 : Esther Cremer: Nie wieder Callroom

Sie hat ihre Knochen lange genug hingehalten – für Deutschland und den TV Wattenscheid; nun ist Schluss. Esther Cremer, viele Jahre die dominierende Figur auf der Stadionrunde, beendet mit vielen Titeln und Medaillen ihre Karriere. In den letzten zwei Jahren prägte eine schwere Fußverletzung ihren Alltag, eine Entzündung an der Plantarsehne ließ Esther Cremer nicht wieder auf die Beine kommen.

21.11.2016 : Denise Krebs ist wieder hungrig

Sie will wieder angreifen, wieder um Titel und Medaillen kämpfen und sich für internationale Meisterschaften empfehlen – und das, obwohl das Jahr 2016 nicht wirklich gut zu ihr war. Aktuell bereitet sich Denise Krebs (29) vom TV Wattenscheid 01 im portugiesischen Monte Gordo auf das Leichtathletikjahr 2017 vor.

20.11.2016 : Pfeiffer bei Wahl unter den Top drei

Trotz des Verletzungspechs in diesem Jahr: Der Wattenscheider Langstreckler Hendrik Pfeiffer ist bei der Wahl zum deutschen „Läufer des Jahres 2016“ in den Top Drei gelandet. Veranstaltet wurde die Wahl jetzt zum fünften Mal vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) und laufen.de.

20.11.2016 : Westfälische Crosslaufmeisterschaften 2016

Bei den Westfälischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften hat sich das Wattenscheider U14-Team den Sieg gesichert. Nicht zu schlagen waren in Paderborn Simon Niepötter, Alexander Triquart und Moritz Gerhardt. „Der Mannschaftssieg ist richtig Klasse, auch wenn das ganze ja ‚nur‘ ein Rahmenwettbewerb war“, meinte TV-01-Schülertrainer Sebastian Kraus sehr zufrieden. Simon Niepötter belegte im Einzel in der M13-Klasse Platz zwei.

20.11.2016 : Zapalska und Ruth weiter beim TV01

Monika Zapalska startet auch im kommenden Jahr im Dress des TV Wattenscheid 01. Die Hürdensprinterin hat ihren Vertrag bei den Blau-Weißen von der Hollandstraße jetzt um ein Jahr verlängert. Zapalska war in diesem Jahr über 100 Meter Hürden Vierte der Deutschen Meisterschaften, auch in der Halle sprang über 60 Meter Hürden Rang vier heraus. Bei den U23-Titelkämpfen im Wattenscheider Lohrheidestadion gewann sie Silber.

11.11.2016 : Brieger kommt, Huke bleibt

Martin Brieger wechselt von der LG Ohra Energie ins Ruhrgebiet zum TV Wattenscheid.

11.11.2016 : Hendrik Pfeiffer nominiert

Der Wattenscheider Langstreckler Hendrik Pfeiffer steht zur Wahl als Deutschlands Profiläufer des Jahres 2016. Bis zum 16. November können die Laufszene und alle Fans auf laufen.de entscheiden, welcher der fünf Läufer die Auszeichnung am ehesten verdient hat. Das Trio mit den meisten Stimmen kommt in die Endrunde, in der dann eine Jury das letzte Wort hat.

10.11.2016 : Leichtathleten des Jahres 2016

Als nordrhein-westfälische Sportler des Jahres stehen sie schon zur Wahl – jetzt wurden Daniel Jasinski, Julian Reus und Keshia Kwadwo vom TV 01 auch für die Wahl zu Deutschlands Leichtathleten beziehungsweise Jugend-Leichtathleten des Jahres nominiert. Abgestimmt wird bis zum 15. Dezember auf www.leichtathletik.de.

10.11.2016 : Malte Mohr bleibt bei 01

Stabhochspringer Malte Mohr bleibt ein Wattenscheider. Der gebürtige Bochumer (30) hat seinen Vertrag beim TV Wattenscheid 01 jetzt um ein weiteres Jahr verlängert. Der zweimalige Hallen-Vizeweltmeister will nach einer von Verletzungen und technischen Problemen geprägten Zeit einen Neuanfang.

08.11.2016 : Hendrik Pfeiffer: Mit neuer Motivation ins neue Jahr

Er war Glückspilz und Pechvogel und stiller Held – und alles in diesem einen Jahr: Hendrik Pfeiffer hat 2016 wirklich fast alles mitgemacht. Geradezu sensationell qualifizierte er sich bei seinem Marathon-Debüt für die Olympischen Spiele in Rio. Bei der Europameisterschaft in Amsterdam ging er angeschlagen im Halbmarathon an den Start und musste aufgeben.

06.11.2016 : Martinilauf Herne

Wie schon in den vergangenen Jahren nutzte die Wattenscheider Laufgruppe um Trainer Tono Kirschbaum den Herner Martinilauf zu einer Formüberprüfung. Trotz des frühen Saisonzeitpunkts dominierte das Team den Hauptlauf über zehn Kilometer fast nach Belieben. In starken 31:15 Minuten setzte sich Jonas Beverungen auf der für ihn ungewohnt langen Distanz gegen den Ex-Wattenscheider Stefan Koch und seinen Teamkollegen Jan Hense (32:07 Minuten) durch.

Seiten

News abonnieren