News

04.05.2015 : Siege am See

Sieg mit Streckenrekord – es kann schlechter laufen! Langstreckler Jan Hense vom TV Wattenscheid 01 hat sich beim Zehn-Kilometer-Lauf am Kemnader See in 31:23 Minuten durchgesetzt. „Ich denke, das war ganz solide“, meinte Hense, „Streckenrekord wollte ich schon laufen, das hat geklappt. Ein Dankeschön an Jonas Beverungen, der für mich ein bisschen Tempo gemacht hat.“ Beverungen selbst wurde Zweiter (32:22 min).

04.05.2015 : Bestleistung in Kalifornien

Da musste er schon ein bisschen schmunzeln. „Bin sozusagen inoffizieller Deutscher Meister“, sagte Jannis Töpfer vom TV 01. Eins stimmt: Bei den 10.000-Meter-Meisterschaften in Ohrdruf hätte er die Nase vorn gehabt!

03.05.2015 : World Relays 2015: Haack gewinnt mit 4x200m-Staffel Bronze!

Eine Riesenüberraschung, ein Paukenschlag! Bei den IAAF World Relays auf den Bahamas haben die 4x200-Meter-Frauen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) Bronze geholt – und damit die ersten deutschen Medaillen seit der Premiere des Events im vergangenen Jahr. Mir dabei: die Wattenscheiderin Christina Haack auf Position zwei. In der Besetzung Haase/Haack/Gonska/Elsler landete das DLV-Team (1:33,61 min) hinter Nigeria und Jamaika.

03.05.2015 : World Relays 2015: Kosenkow schafft mit DLV-Staffel Rio-Quali!

Das ersatzgeschwächte Männer-Quartett hat das „Minimalziel“ erreicht – und sich bereits für die Olympischen Spiele 2016 in Rio qualifiziert! Ein Riesenerfolg für Wattenscheids Alexander Kosenkow und die anderen DLV-Asse!
 

03.05.2015 : DM 10.000 Meter 2015: Gering ist Deutscher Meister

Er hat seinen Traum wahr gemacht: Der Wattenscheider Fabian Gering ist Deutscher 10.000-Meter-Meister bei der U20. Und die Norm für die U20-Europameisterschaft im schwedischen Eskilstuna hat der Youngster auch eingefahren. Bei den Deutschen Titelkämpfen im thüringischen Ohrdruf setzte sich der TV-01-Neuzugang in hervorragenden 30:17,17 Minuten durch. Damit hatte er über sieben Sekunden Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.

02.05.2015 : Der Saison-Ausblick der Jugend

Die Jugendabteilung des TV Wattenscheid 01 startet in die Sommersaison. Eine Saison, die erfolgreich werden soll. Im Vorjahr beim DM-Heimspiel gewann der TV Wattenscheid acht Medaillen. In diese Richtung soll es in diesem Jahr auch wieder gehen: „Ich gehe von sieben bis zehn Einzelmedaillen aus und nochmal ein oder zwei Staffelmedaillen“, sagt Wattenscheids Jugendcoach Markus Kubillus.

02.05.2015 : DM 10.000 Meter 2015: Norm-Angriff trotz Schmerz und Abi

Die TV-01-Langstreckler Hendrik Pfeiffer und Fabian Gering vertreten am kommenden Samstag bei den Deutschen Meisterschaften im 10.000-Meter-Lauf in Ohrdruf die Wattenscheider Farben.

02.05.2015 : World Relays 2015: Die Hoffnung der Verletzten

Es ist das erste richtig große Highlight des Leichtathletik-Sommers: Am kommenden Wochenende steigt auf den Bahamas die „Staffel-WM“, und bei diesen „IAAF World Relays“ geht es nicht nur um Titel und ums Prestige, sondern auch um erste Tickets für die Olympischen Spiele 2016 in Rio. Mit dabei in Nassau sind auch wieder einige Sprinterinnen und Sprinter vom TV Wattenscheid 01 – wobei Alexander Kosenkow mit der 4x100-Meter-Staffel besonders im Fokus steht.

29.04.2015 : World-Relays 2015: Blum muss passen

Nach Julian Reus muss auch Wattenscheids Sprinter Christian Blum auf einen Start bei den IAAF World Relays am kommenden Wochenende auf den Bahamas verzichten. Der Hallen-Vizeeuropameister über 60 Meter laboriert seit seinem ersten Sommer-Wettkampf im Rahmen des Trainingslagers in Clermont im US-Bundesstaat Florida an Wadenproblemen. „Ich habe seit dem Rennen Probleme mit der Wade im Übergang zur Achillessehne.

28.04.2015 : WM-Normen für Behindertensportler

Die Behindertensportabteilung des TV Wattenscheid 01 hat erste Normwettkämpfe in Duisburg und Lüdenscheid absolviert und dabei mehrere WM-Normen geschafft.
Uta Streckert darf nach 18,00 Sekunden in Duisburg ebenso wie Dennis Rill (12,59 sec) bei den Weltmeisterschaften der Behinderten über 100 Meter starten. Pech hatte dagegen Katrin Müller-Rottgardt. Sie verschlief den Start, benötigte 13,35 Sekunden und verletzte sich obendrein am Fuß.

26.04.2015 : Die Aufholjagd nach dem Sturz

Sie gehörte zu den Pechvögeln der Hallensaison, nun ist sie wieder fit und bereitet sich auf den Sommer vor: Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz vom TV Wattenscheid 01, die trotz ihrer Verletzung bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Karlsruhe auf eine herausragende Indoor-Saison zurückblicken kann.

25.04.2015 : Platz drei in De Moines

Der Wattenscheider Langstreckler Jannis Töpfer hat bei einem 5.000-Meter-Rennen in den USA Platz drei belegt. Bei den Drake Relays in Des Moines im Bundesstaat Iowa war der Hindernisexperte vom TV Wattenscheid 14:08,13 Minuten schnell. „Geht in Ordnung“, meinte Töpfer nach dem Lauf. Wirklich zufrieden war der „Exil-TVer“ aber nicht, da er im Drake Stadium nicht auf die Arbeit von Pacemakern bauen konnte: „So mussten mein Teamkollege Ian Barnett und ich die ganze Tempoarbeit übernehmen.

23.04.2015 : Stadtwerke Halbmarathon Bochum: GLS Bank Bochumer Running Pott

Am 3. Mai (Sonntag) steigt die erste Veranstaltung im Rahmen des GLS Bank Bochum Running Potts, zu dem insgesamt drei Zehn-Kilometer-Läufe in Bochum gehören. Neben dem „Zehner“ im Rahmen des Stadtwerke Halbmarathons und dem Uni Run am 21. Juni eben der Zehn-Kilometer-Lauf der LGO Bochum am Kemnader Stausee nächste Woche. Bei der 14. Auflage des Volkslaufs am herrlich gelegenen See gibt es diverse Angebote für Laufbegeisterte ab zwei Jahren.

23.04.2015 : Stadtwerke Halbmarathon Bochum: Schnäppchen-Countdown

Der Schnäppchen-Countdown läuft: Nur noch eine Woche – bis zum 30. April – kann man sich zu den günstigsten Konditionen für den Stadtwerke Halbmarathon 2015 bzw. die USB-Halbmarathon-Staffel anmelden. Ab dem 1. Mai sind dann für die Teilnahme am Halbmarathon fünf Euro mehr zu berappen – für den Staffel-Start sogar zehn Euro. Für das große Bochumer Lauf-Event am 6.

23.04.2015 : TV01-News

Die IAAF World Relays auf den Bahamas gehen ohne ihn über die Bühne – aber Wattenscheids Sprinter Julian Reus ist nach seiner Beuger-Verletzung wieder klar auf dem Weg der Besserung. „Die letzten Tage sind gut verlaufen und es wird von Tag zu Tag besser“, meldet der Deutsche Meister und Staffel-Vizeeuropameister aus dem Trainingslager in Clermont im US-Bundesstaat Florida, wo sich die DLV-Sprinter derzeit auf den ersten Saisonhöhepunkt in Nassau vorbereiten.

22.04.2015 : Word Relays 2015: Die Nominierung

Die Wattenscheider Sprinter Christian Blum und Alexander Kosenkow vertreten bei den IAAF World Relays auf den Bahamas Ende nächster Woche (2./3. Mai) die deutschen Farben über 4x100 Meter. Julian Reus muss aufgrund seiner Beuger-Verletzung, die er sich beim Wettkampf in Clermont (Florida) zugezogen hat, auf einen Start in der Hauptstadt Nassau verzichten.

21.04.2015 : U16-Staffel verpasst Quali

Die Wattenscheider Liam Görges, Theo Bürgin, Ron Ljubas und Patrick Polewka (siehe Foto (v.l.) haben die Qualifikation für die Deutsche U16-Meisterschaft knapp verpasst. In Essen benötigte die 4x100-Meter-Staffel bei einem Staffeltag 47,76 Sekunden und gewannen mit ihrer Zeit. „Wir hatten zwei schlechte Wechsel. Da ist noch viel Luft nach oben“, sagte Schülertrainer Sebastian Kraus zum ersten Rennen des Jahres.

21.04.2015 : Hense ist Westdeutscher Vizemeister

Jan Hense vom TV Wattenscheid 01 ist Westdeutscher Vizemeister im Straßenlauf über zehn Kilometer, war aber nur bedingt zufrieden: „Das war nicht das, wo es hingehen sollte. Wie es Tono aber so schön sagte: Das Minimalziel Bestzeit ist erreicht.“ Hense benötigte 31:18 Minuten in Lippetal-Herzfeld.

20.04.2015 : TV01-News

Jetzt ist Behandlung und Pflege angesagt bei Julian Reus – dem Wattenscheider Sprinter, der sich beim ersten Wettkampf der Sommersaison am Samstag in Clermont (USA) eine Beuger-Verletzung zugezogen hat. Eine genaue Diagnose hat er noch nicht. „Am Mittwoch wird es noch mal eine Ultraschall-Untersuchung geben“, sagt der Deutsche 100-Meter-Rekordmann, „es ist zumindest nicht schlimmer geworden. Wir müssen jetzt von Tag zu Tag schauen.“
 

18.04.2015 : Clermont: Gute Staffeln, schneller Blum - Reus verletzt

Der Wattenscheider Sprinter Julian Reus hat sich beim ersten Wettkampf der Freiluftsaison in den USA verletzt. In Clermont im US-Bundestaat Florida, wo sich die DLV-Sprintabteilung derzeit auf den Sommer vorbereitet, zog er sich beim 100-Meter-Vorlauf eine Beuger-Verletzung zu. „Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts Genaues sagen, war aber bereits im Krankenhaus.

Seiten

News abonnieren