News

15.01.2015 : Westfälische Meisterschaften in Dortmund

Für viele Wattenscheider Leichtathleten ist es der schon traditionelle Saisoneinstieg: Am Samstag steigen in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle die Westfälischen Hallenmeisterschaften für Frauen und Männer sowie U18-Athleten, und der TV Wattenscheid ist mit einem großen Aufgebot in der Nachbarstadt dabei.

14.01.2015 : Drei Wattenscheider nach Glasgow - Cremer sagt ab

Die Wattenscheider Mittelstrecklerin Denise Krebs läuft nach über zweijähriger verletzungsbedingter Unterbrechung wieder im Nationaltrikot: Die EM-Halbfinalistin des Jahres 2012 wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) jetzt für den alljährlichen Hallen-Länderkampf „Sainsbury’s Glasgow International Match“ nominiert. Krebs vertritt die deutschen Farben über 1.500 Meter. Am 24.

14.01.2015 : Athleten des Jahres: Reus und Wendrich unter den Top Five

Der Wattenscheider Sprinter Julian Reus hat bei der Wahl zum deutschen Leichtathleten des Jahres 2014 Platz fünf belegt. Insgesamt 15.000 Leichtathletik-Fans haben sich an der Abstimmung von leichtathletik.de, dem Fachblatt „Leichtathletik“ sowie den Freunden der Leichtathletik beteiligt. Bei den Männern landete Deutschlands Sportler des Jahres ganz vorn – Diskus-Europameister Robert Harting, auf den 24,4 Prozent der Stimmen entfielen. Reus bekam 10,3 Prozent.

12.01.2015 : Einstieg mit Bestleistungen

Guter Saisoneinstand für Wattenscheids Kugelstoßerin Laura Jokeit: Die Deutsche Jugendmeisterin, die im vergangenen Jahr keine Hallensaison absolviert hat, stieß bei der Kugelstoß Gala in Gammertingen 15,91 Meter weit – Bestleistung. Und damit belegte sie Platz drei in der Frauen-Klasse. „Für den Trainingsstand ist das wirklich gut, und die Leistung hat sich angedeutet. Wir sind zufrieden, es ist schon fast besser als erwartet“, freute sich Trainerin Simone Lüth.

11.01.2015 : Jugend U20: Oguama, Tertünte und Zang in Paderborn vorne

Mit einer starken Vorstellung sind Wattenscheids Leichtathleten in die Hallensaison gestartet. Bei den U20-Hallen-Westfalenmeisterschaften, die diesmal in Paderborn statt in Bielefeld austragen wurden, fuhren drei Blauhemden Titel ein. Insgesamt gab es elf Medaillen.

11.01.2015 : Ein Hammer-Sprung im Saarland

Was für ein Einstieg in die Hallensaison 2015! Die Wattenscheider Weitspringerin Sosthene Moguenara ist in Saarbrücken weiter gesprungen als je zuvor in der Halle. Mit 6,86 Metern setzte sie sich darüber hinaus an die vierte Position der ewigen deutschen Bestenliste. Nur Heike Drechsler, Helga Radtke und Susen Tiedtke sprangen weiter.

10.01.2015 : Julian Reus hat die EM-Norm!

Gleich im ersten Rennen des Jahres hat sich der Wattenscheider Sprinter Julian Reus Selbstvertrauen für die Hallensaison geholt – und die 60-Meter-Norm des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) für die Hallen-Europameisterschaft in Prag (5. bis 8. März) geknackt! Der Deutsche Meister und Inhaber des Deutschen Rekordes über 100 Meter siegte beim Hallen-Meeting in Erfurt in 6,66 Sekunden erbrachte damit auf die Hundertstelsekunde die geforderte Leistung.

08.01.2015 : Jugend: Die Hallensaison steht bevor

Ein ganz knapper Terminplan steht den Jugendlichen des TV Wattenscheid 01 in der Hallensaison bevor. „Fünf Wochen bis zur DM – das wird eine ganz kurze Geschichte“, sagt Jugendtrainer Markus Kubillus – der Fokus liegt für den Nachwuchs daher klar auf dem Sommer, stellt Kubillus klar: „In der Halle haben wir dieses Jahr keine besonderen Ambitionen. Wir wollen nur einen zweiten Jahreshöhepunkt.“

05.01.2015 : Guter Start ins neue Jahr

Wattenscheids U18-Athlet Simon Blyske hat beim Hallensportfest in Dortmund den Hochsprung (1,90m) und den Weitsprung (6,04m) gewonnen und ist damit gut ins neue Leichtathletikjahr gestartet. Im Weitsprung stand er weitengleich mit Timo Grünert auf dem Podest. Bei den U18-Mädels belegte Hürdenläuferin Annika Niedermayer über die 60 Meter Hürden den zweiten Rang (9,01 sec). Fenja Brennholt sprang mit 5,21 Metern auf Rang drei.

05.01.2015 : Monte Gordo 2015

Trainerlos an der Algarve – doch ab sofort ist Wattenscheids Chefcoach Tono Kirschbaum in Monte Gordo (Portugal) dabei, um bei seiner Lauf-Gruppe um Denise Krebs nach dem Rechten zu schauen. Das Algarve-Wetter passt schon mal: Auch in den kommenden Tagen wird Sonne mit Temperaturen bis 20 Grad erwartet. Kein Wunder also, dass die TV-01-Läufer mit der ersten Trainingswoche auch ohne Coach rundum zufrieden sind.

31.12.2014 : Probst siegt in der Heimat

Der Wattenscheider Läufer Marius Probst hat beim Silvesterlauf in Herne die U20-Wertung klar dominiert. Am letzten Tag des Jahres 2014 siegte der Deutsche 1.500-Meter- Meister der U23 in seiner Heimatstadt. Für die zehn Kilometer wurden 33:01 Minuten gestoppt. „Das war richtig gut“, freute sich sein Coach Tono Kirschbaum, „Marius war bei teilweise widrigen Bodenverhältnissen anderthalb Minuten schneller als im letzten Jahr.

30.12.2014 : Silvesterläufe

Die allerletzten Starts des Jahres stehen an für die Leichtathleten – bei den traditionellen Silvesterläufen. Und natürlich sind hier auch einige Wattenscheider im Einsatz. Allerdings nicht allzu viele, da ein großer Teil der Lauf-Trainingsgruppe von TV-01-Chefcoach Tono Kirschbaum am Sonntag ins Trainingslager nach Monte Gordo aufgebrochen ist. Der Trainer selbst betreut Marius Probst und Jan Hense am letzten Tag des Jahres 2014 in Herne.

18.12.2014 : Lanzarote 2014

Endspurt auf Lanzarote: Das Trainingslager des NRW-Teams international geht so langsam zu Ende, am Freitag fliegen auch die Wattenscheider Leichtathleten wieder nach Hause. Dann liegen zehn Tage Trainingsarbeit auf der Kanareninsel hinter den Sportlern aus Nordrhein-Westfalen.

17.12.2014 : Saisonfazit: Die Jugendabteilung ist zufrieden

Was ein starkes Jahr für die Jugendabteilung des TV Wattenscheid 01. Deutsche Meisterschaften in Wattenscheid, Weltmeisterschaften in den USA und ein Deutscher Rekord – es war ein überaus erfolgreiches Jahr, auf das die Wattenscheider Jugendlichen zurückblicken können.

14.12.2014 : Gebrehiwot gewinnt in Zell

Die Wattenscheider Langstrecklerin Eleni Gebrehiwot hat sich beim Adventslauf in Zell an der Mosel den Sieg gesichert. Für die anspruchsvollen fünf Kilometer benötigte sie 17:32 Minuten. „Es ging bergauf und bergab“, meinte Gebrehiwot nach dem Rennen bei ansonsten guten Wetterbedingungen, „die Stimmung war gut, ich habe nette Menschen kennengelernt. Es hat Spaß gemacht.

14.12.2014 : Hendrik Pfeiffer: 2015 wird Cross-Jahr

„Die Top 30 hatte ich im Visier, mit den Top 20 habe ich geliebäugelt. Daher bin ich absolut zufrieden“, meinte Wattenscheids Hendrik Pfeiffer nach seinem 17. Rang (U23) bei der Cross-Europameisterschaft im bulgarischen Samokov. Bester Deutscher in der U23-Klasse, Platz sechs mit dem Team – auch das ein schöner Erfolg: „Das beste Mannschafts-Ergebnis seit fünf Jahren.

14.12.2014 : Wattenscheider Siege in Witten

Beim 24. Wittener Weihnachtslauf hatten am heutigen 3. Advent zwei Athleten vom TV Wattenscheid die Nase vorn: Jan Hense setzte sich im Hauptlauf über zehn Kilometer mit deutlichem Abstand vor dem Zweitplatzierten durch. 30:48 Minuten wurden gestoppt. „War ein echt guter Lauf“, urteilte Hense, „ich habe mich seit langem auch über die zehn Kilometer mal wieder richtig gut und locker gefühlt.

14.12.2014 : Cross-EM 2014: Starker Pfeiffer Sechster mit DLV-Team

Ziel erreicht, Mission erfüllt: Der Wattenscheider Langstreckler Hendrik Pfeiffer hat bei der Cross-EM in Samokov (Bulgarien) Platz 17 in der U23-Wertung belegt. Eine Top-30-Platzierung hatte der Schützling von TV-01-Cheftrainer Tono Kirschbaum anvisiert, dementsprechend konnte er zufrieden sein. Mit 26:16 Minuten war Pfeiffer der beste Deutsche in Samokov. Das U23-Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) landete auf Rang sechs.

12.12.2014 : Julian Reus ist NRW-Sportler des Jahres

Der Wattenscheider Sprinter Julian Reus ist Nordrhein-Westfalens Sportler des Jahres 2014. Vor 1.200 Gästen in der Dortmunder Westfalenhalle bekam der neue Inhaber des Deutschen Rekordes über 100 Meter den begehrten FELIX-Award. Reus hat sich unter anderem gegen Golf-Star Martin Kaymer durchgesetzt. Beim Online-Voting haben exakt 123.095 Menschen mitgemacht – auch das ein Rekord.

12.12.2014 : Sieg beim Adventscup

Läuft bei dir – das Jugendwort des Jahres 2014 könnte man auch problemlos zum TV Wattenscheid 01 sagen. Denn gerade bei den Jugendlichen des Vereins läuft wirklich alles rund.

Seiten

News abonnieren