News

10.11.2014 : Wattenscheider Siege in Herne

Beim Herner St.-Martini-City-Lauf hatten Wattenscheider auf der Zehn-Kilometer-Strecke die Nase vorn. Hendrik Pfeiffer gewann bei den Männern, Eleni Gebrehiwot bei den Frauen.

06.11.2014 : Mit 66 Metern...

Diskuswerfer Daniel Jasinski bleibt auch im kommenden Jahr dem TV Wattenscheid 01 treu. Damit kann der Club von der Hollandstraße weiter einen Leistungsträger an sich binden, der in diesem Jahr so richtig durchgestartet ist: neue persönliche Bestweite (65,98m), Platz drei bei den Deutschen Titelkämpfen in Ulm, EM-Ticket – und schließlich ein hervorragender siebter Rang bei der Europameisterschaft in Zürich.

05.11.2014 : Dutkiewicz und Ide bleiben weiter in Wattenscheid

Pamela Dutkiewicz bleibt dem TV Wattenscheid 01 ein weiteres Jahr erhalten. Die Hürdensprinterin kann auf ein herausragendes Jahr 2014 zurückblicken. In der Hallensaison gewann sie Bronze bei den Deutschen Meisterschaften in der Arena Leipzig, draußen rannte sie dann auf der 100-Meter-Hürden-Strecke erstmals unter 13 Sekunden.

04.11.2014 : NRW-Sportlerwahl mit Reus und Staffel

Der Wattenscheider Sprinter Julian Reus steht zur Wahl als NRW-Sportler des Jahres 2014. Der Deutsche Meister und neue Inhaber des nationalen 100-Meter-Rekordes ist einer von fünf Kandidaten für den FELIX-Award 2014. Die Besonderheit: Reus kann gleich zweimal gewählt werden, da er auch als Mitglied der deutschen 4x100-Meter-EM-Staffel von Zürich in der Kategorie „Team des Jahres“ nominiert wurde.

03.11.2014 : Hense siegt in Dorsten

Jan Hense vom TV Wattenscheid 01 hat die Männerklasse über 4.000 Meter beim Dorsten Cross gewonnen. Ihm reichten 13:12 Minuten, um die Klasse für sich zu entscheiden. Im gleichen Lauf kam Moritz Schiller in 15:02 Minuten auf den dritten Platz bei der U18.

03.11.2014 : Der Adventskalender, der Gutes tut

Ob groß oder klein – ein Adventskalender ist eine schöne Möglichkeit, sich das Warten auf Weihnachten zu versüßen. Dass ein solcher Kalender auch mehr kann, beweisen wiederholt das gemeinnützige Lions Hilfswerk Bochum-Kemnade und der Verein zur Förderung des Olympiastützpunktes Westfalen. Mit dem traditionellen Verkauf von Adventskalendern unterstützen sie Bochumer Schulen und Förderprojekte sowie Athleten am Olympiastützpunkt in Bochum-Wattenscheid. Ab dem 27.

28.10.2014 : Kreis-Waldlaufmeisterschaften: Ergebnisse Online

Hier finden Sie die Ergebnisse der Kreis-Waldlaufmeisterschaften (25.10.2014 / Ümminger See): Link (pdf-Dokument)

Auf der Internetseite des VfL Bochum Leichtathletik finden Sie eine Fotogalerie der Kreis-Meisterschaften: Link VfL Bochum Leichtathletik

21.10.2014 : Fabian Gering kommt zum TV01

Lauf-Talent Fabian Gering setzt seine Karriere demnächst beim TV Wattenscheid fort. Der Fünfte der diesjährigen Deutschen U23-Meisterschaften über 5.000 Meter kommt von der LG Vogtland. „Ein richtiges Talent“, schwärmt Wattenscheids Manager Michael Huke. Gerings 5.000-Meter-Bestzeit liegt bei 14:21,82 Minuten, aufgestellt in diesem Jahr bei den Juniorenmeisterschaften in Wesel. Auf den längeren Strecken ist Gering jetzt schon zu Hause, aber auch auf den 1.500 Metern fühlt er sich pudelwohl.

20.10.2014 : Marathon: Meyer siegt in Oldenburg!

Der Wattenscheider Manuel Meyer hat den Oldenburg Marathon mit deutlichem Vorsprung vor dem Zweitplatzierten gewonnen. Der TV-01-Routinier setzte sich in 2:33:50 Stunden durch – und war damit über eine Viertelstunde schneller als der Franzose Frédéric Gabry auf Rang zwei. „Es war ziemlich schmerzhaft“, meinte der Wattenscheider hinterher, „ich hatte viele Krämpfe unterwegs, das hat die Zeit kaputt gemacht. Ich hatte gehofft, bei 2:28 reinzukommen.

20.10.2014 : Fit bleiben, angreifen!

Denise Hinrichs will es noch mal wissen, sie will im kommenden Jahr noch mal angreifen. Die Kugelstoßerin vom TV Wattenscheid 01 hat jetzt einen neuen Einjahresvertrag bei ihrem Club unterschrieben und möchte schon in der Hallensaison durchstarten. „Ich werde mein Bestes geben, um schon in der Halle eine gute Form zu zeigen. Ich bin froh, dass ich vom TV Wattenscheid noch mal die Unterstützung bekomme, um meinen Sport professionell zu betreiben.

16.10.2014 : Und wieder ein Trio ...
Die nächsten Verträge sind unterschrieben beim TV Wattenscheid 01. Sprinterin Christina Haack, Hürdensprinterin Sandra Peilert und 800-Meter-Expertin Christina Zwirner haben sich jeweils für ein weiteres Jahr an den TV 01 gebunden, wobei Peilert erstmals mit einem Vertrag ausgestattet wurde.
16.10.2014 : Juniorenmeisterin Mosler kommt!

s ist ein Wechsel von TV zu TV: Mittelstrecklerin Sonja Mosler startet in der kommenden Saison für den TV Wattenscheid 01. Die Deutsche U23-Meisterin über 800 Meter kommt vom TV Herkenrath. Die DM-Sechste von Ulm trainiert demnächst bei Wattenscheids Chefcoach Tono Kirschbaum.

14.10.2014 : Jugend-Vizemeister Ugo kommt nach Wattenscheid

Sprinter Kevin Ugo wechselt aus Trier zum TV Wattenscheid 01. Der Zweite der diesjährigen Deutschen Jugend-Meisterschaften über 200 Meter bei der U20 trainiert jetzt bei 01-Sprintcoach André Ernst. Seine Bestzeit über 200 Meter liegt bei 21,61 Sekunden. Langsprint kann er auch – über 400 Meter ist er Neunter der deutschen U20-Bestenliste. Seine persönliche Bestmarke auf der Stadionrunde stammt noch aus dem letzten Jahr – 48,14 Sekunden.

14.10.2014 : Trio bleibt in Wattenscheid
Ein weibliches Trio hat verlängert beim TV Wattenscheid 01: Lisa Kurschilgen, Laura Jokeit und Eva Strogies starten auch 2015 für den Verein von der Hollandstraße.
12.10.2014 : Denise Krebs bleibt Wattenscheid treu

Mittelstrecklerin Denise Krebs geht auch in der kommenden Saison für den TV Wattenscheid 01 auf Medaillenjagd. Die 1.500-Meter-Expertin hat ihren Vertrag beim Club von der Hollandstraße jetzt um ein Jahr verlängert. Die DM-Dritte von Ulm und Deutsche Hallen-Vizemeisterin hat in diesem Jahr nach ihrer langen Verletzungspause wieder den Anschluss an die deutsche Spitze gefunden, sagt aber auch: „Ich habe ein bisschen unterschätzt, dass es ein langer Weg ist.

11.10.2014 : Dix und Huke weiter bei 01
Maike Dix und Maurice Huke bleiben der Sprint-Abteilung des TV Wattenscheid 01 ein weiteres Jahr erhalten. Die beiden haben nach jeweils schwierigen Jahren jetzt neue Verträge unterschrieben.
11.10.2014 : Kosenkow plant bis Rio
Der Dauerrenner des deutschen Männersprints macht weiter. Das ist natürlich keine Überraschung – genauso wenig wie die Tatsache, dass Alexander Kosenkow mit einer Fortsetzung seiner aktiven Karriere bis zum Jahr 2016 liebäugelt. Olympia in Rio – das wäre ein würdiger Anlass für ein Karriereende. Aber wer weiß, was sich „Zülle“ bis dahin noch ausdenken wird. Seinen Vertrag beim TV Wattenscheid 01 hat er jedenfalls jetzt erst einmal um ein weiteres Jahr verlängert.
09.10.2014 : Zapalska kommt

Hürdensprinterin Monika Zapalska wechselt zum TV Wattenscheid 01. Die Achte der Deutschen Titelkämpfe von Ulm kommt aus Düsseldorf und hat zunächst für ein Jahr unterschrieben. Sie trainiert in der Gruppe von Slawo Filipowski, also zusammen mit der Hallen-DM-Dritten Pamela Dutkiewicz, die ihre Freiluft-Bestleistung über 100 Meter Hürden in diesem Jahr auf 12,95 Sekunden drücken konnte.

09.10.2014 : Der lange Weg der Besserung ...
„Es geht mir Stück für Stück besser.“ Das sagt Z., der Läufer, der am 7. September beim Bochumer Halbmarathon im Ziel zusammengebrochen war und reanimiert werden musste. 13 Tage lag er auf der Intensivstation, zunächst ohne Bewusstsein. Fünf Tage lang. Als er langsam das Bewusstsein wiedererlangte, stand sein 39. Geburtstag an. An den Tag des Laufs hat er kaum Erinnerungen, vom Lauf selber und dem Zusammenbruch weiß Z. gar nichts mehr. Er hat Fotos gesehen, er weiß, was passiert ist.
09.10.2014 : Julian Reus wieder im Training
Der schnellste Deutsche trainiert wieder. Der Wattenscheider Sprinter Julian Reus hat nach einer vierwöchigen Pause das Training für die Leichtathletik-Saison 2015 aufgenommen. Die Auszeit war nötig nach einer langen Saison, zumal der deutsche Rekordinhaber an Kniekehlen-Problemen laboriert hat, die ihn vor allem bei der Europameisterschaft in Zürich massiv behindert haben. Am rechten Knie war es besonders schlimm.

Seiten

News abonnieren