News

04.06.2019 : Stadtwerke Halbmarathon Bochum: Im Firmenteam die Halbmarathon-Strecke besiegen

„Raus aus dem Arbeitsalltag und rein in die Laufschuhe“ – das ist das Motto der Halbmarathon-Firmenstaffeln, die beim STADTWERKE Halbmarathon am 1. September angeboten werden. Dabei wird die etwas über 21 Kilometer lange Distanz auf vier Läufer verteilt – eine optimale Gelegenheit, den Teamgeist zu stärken und gemeinsam seine Firma zu repräsentieren. Die vier Teilstücke sind zwischen 4,8 und 6,3 Kilometer lang und es sind auch gemischte Teams möglich.

02.06.2019 : Sparkassen-Meeting: Zwei Sprint-Siege in Jena

Robin Erewa kommt so langsam aber sicher in Form: der mehrfache Deutsche Meister über die 200 Meter hat jetzt beim Sparkassen-Meeting in Jena, dem Stelldichein des Großteils der besten deutschen Sprinter, über seine Spezialstrecke souverän gewonnen. Mit einer Zeit von 20,42 Sekunden absolvierte der Sprinter des TV Wattenscheid 01 die halbe Stadionrunde und kratzte damit schon mal leicht an der WM-Norm für Doha (20,40). Sein Wattenscheider Vereinskollege Robert Hering wurde in 20,89 Vierter.

30.05.2019 : Probst holt sich Hochschul-Titel

Marius Probst ist offensichtlich in einer sehr guten Frühform: der Mittelstreckler des TV Wattenscheid 01 darf sich nun auch Deutscher Hochschulmeister nennen. Und das noch nicht einmal auf seiner Spezialstrecke. Probst gewann bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Köln über die 800 Meter - und das, nachdem er in den letzten Tagen, seit seinem Start in die Saison, überall, wo er an den Start ging, auftrumpfte. Egal, über welche Strecke.

28.05.2019 : U23-EM: Trutenat schafft 100m-Norm

Läufer Nils Voigt hat sie wie berichtet schon. Jetzt ist auch Philipp Trutenat in den Kreis der Norm-Erfüller für die Junioren-Europameisterschaften gerannt. Der Sprinter des TV Wattenscheid 01 wird damit bei den U23-Europameisterschaften im schwedischen Gävle (ab dem 11. Juli) voraussichtlich mit dabei sein können.

27.05.2019 : Topleistungen: Marius Probst startet mit zwei Siegen in die Saison

So kann das weiter gehen! Marius Probst ist hervorragend in die Saison gestartet: der 1500-Meter-Spezialist des TV Wattenscheid 01 hatte am vergangenen Mittwoch beim Rapido-Sportfest in Dortmund noch einen lockeren „Aufgalopp“ über die kürzeren 800 Meter hingelegt und sein Rennen dort in 1:49,44 Minuten gewonnen – jetzt, am Wochenende, startete der Wattenscheider im belgischen Oordegem über seine Spezialstrecke. Und siehe da: auch über die 1500 Meter zeigte Marius Probst eine Top-Leistung.

26.05.2019 : Pia Northoff glänzt beim Schönebecker SoleCup

Wurftalent Pia Northoff hat an diesem Wochenende für eine große Überraschung gesorgt. Bei besten Bedingungen stellte die junge Diskuswerferin beim Schönebecker SoleCup ihr herausragendes Talent unter Beweis. Die Wattenscheiderin trat als Jüngste im Feld der weiblichen U20 an und fuhr einen deutlichen Sieg ein. Schon im ersten Wurf glänzte sie mit einem Wurf auf 52,98 Meter, nur wenige Zentimeter unter ihrer neuen persönlichen Bestleistung (53,23 Meter) von Anfang Mai.

21.05.2019 : Zwei Normen für Para-Sportlerin Müller-Rottgardt

Die Wattenscheider Para-Sportlerin Katrin Müller-Rottgardt hat im sauerländischen Menden einen meisterhaften Saisoneinstieg verbucht. Zusammen mit ihrem Guide Noel Fiener unterbot die 37-Jährige gleich zwei WM-Normen – trotz kühler Bedingungen. Über die 100 Meter rannte das Duo solide 12,44 Sekunden und stellte dann über 200 Meter seine Stärke unter Beweis.

21.05.2019 : Auftakt auf der Bahn: Läufer überzeugen in Karlsruhe

Der Saisonauftakt für die Straßenläufer des TV Wattenscheid 01 lief sehr erfolgreich – jetzt sind die Bahnläufer ebenso gut in die Saison gestartet.

Am Wochenende starteten einige Mittel- und Langstreckler des TV Wattenscheid bei der Langen Laufnacht in Karlsruhe. Im Carl-Kaufmann-Stadion konnten sie ihren Saisonauftakt mit tollen Ergebnissen gestalten.

16.05.2019 : Stadtwerke Halbmarathon 2019: Gelunger Auftakt Stadtwerke Bochum Vorbereitungslauftreff

Die Resonanz war wieder einmal enorm: Über 100 motivierte Läuferinnen und Läufer fanden sich zum Auftakt des STADTWERKE Lauftreffs in Vorbereitung auf den STADTWERKE Halbmarathon am 1. September 2019 am blue:beach in Witten ein, um sich in den nächsten Monaten gemeinsam unter professioneller Anleitung vorzubereiten.

13.05.2019 : Staffel-WM: Bronze für Erewa und Huke

Damit hatte kaum einer gerechnet: die deutsche 4 mal 200-Meter-Staffel holt bei den World-Relays in Yokokhama die Bronze-Medaille, hinter den USA und Südafrika. Mit auf dem Treppchen: zwei Sprinter des TV Wattenscheid 01 Leichtathletik. Maurice Huke und Robin Erewa waren sozusagen das A und das O dieser National-Staffel: Anfang und Ende. Maurice Huke legte am Start vor, Robin Erewa vollendete als Schlussläufer.
Glückwunsch nach Japan also aus Wattenscheid!

10.05.2019 : Neues Fahrzeug für Para-Sportler: Großzügige Spende vom Rotary Club Bochum-Constantin

Der TV Wattenscheid 01 Leichtathletik e.V. freut sich über ein neues Fahrzeug für den Athleten-Transport, dass dank einer großzügigen Spende des Rotary Clubs Bochum-Constantin angeschafft werden konnte. Am Freitagmorgen (10.05.2019) wurde das Fahrzeug feierlich durch die Präsidentin des Rotary Clubs Bochum-Constantin Prof. Dr. Nicola Werbeck übergeben.

10.05.2019 : Stadtwerke Halbmarathon Bochum: Wir bringen Sie fit an die Startlinie

Die offizielle Trainingsphase für den STADTWERKE Halbmarathon am 1. September wird am Dienstag, 14. Mai, mit dem ersten Stadtwerke Bochum Vorbereitungslauftreff eingeläutet.

09.05.2019 : Stadtwerke Halbmarathon: Freistartverlosung von Krombacher

Gewinne mit Krombacher o,0% einen Freistart für den Stadtwerke Halbmarathon in Bochum

09.05.2019 : Staffel-WM: Wattenscheider optimistisch

Japan ist eine Reise wert – auch wenn diese Reise mit harter Arbeit verbunden ist. Diese Erfahrung haben jetzt die Sprinter des TV Wattenscheid 01 gemacht. Gemeinsam mit Hürden-Star Pamela Dutkiewicz waren Keshia Kwadwo, Robert Hering, Robin Erewa und Maurice Huke für Wochen im Trainingslager auf der südjapanischen Insel Okinawa. Mit dabei: TV-01-Trainer Slawomir Filipowski. Der Hintergrund: die ab übermorgen anstehende Staffel-WM in Yokohama.

09.05.2019 : Trauer um Michael Wessing

Der TV Wattenscheid 01 Leichtathletik e.V. trauert um Michael Wessing. Der Speerwurf-Europameister und Athlet des TV Wattenscheid 01 verstarb überraschend in dieser Woche.

06.05.2019 : Comeback komplett: Pfeiffer siegt in Bocholt

Noch vor einer Woche war er bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften nur Tempomacher, aber an diesem Wochenende hat Hendrik Pfeiffer gezeigt, dass er nach seiner OP endgültig zu alter Stärke zurückgefunden hat.

29.04.2019 : Hendrik Pfeiffer auf gutem Weg

Hendrik Pfeiffer ist auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Der Marathon-Läufer des TV Wattenscheid 01 ging am Wochenende bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften in Düsseldorf an den Start – allerdings noch nicht im Feld der Favoriten, das wird nach überstandener Verletzung und Operation an der Achillessehne noch ein wenig dauern. Hendrik Pfeiffer war als „Dienstleister“ auf dem Asphalt unterwegs.

23.04.2019 : Paderborn: Scherr pulverisiert Bestleistung

Das war ein schönes Ostergeschenk - und es hat nicht der Osterhase gebracht, Julius Scherr hat sich dieses Geschenk selbst ins Nest gelegt. Der Mittel- und Langstreckler des TV Wattenscheid 01 nutzte die Feiertage, um beim Paderborner Osterlauf seinen eigenen Rekord über die zehn Kilometer zu brechen. Der steht jetzt bei 29:50 Minuten. Das Besondere daran: Julius Scherr verbesserte seine persönliche Bestleistung um gleich zwei Minuten - die alte lag bei 31:49.

23.04.2019 : Stadtwerke Halbmarathon Bochum: Letzte Chance auf Frühbucherrabatt

Letzte Chance für Schnäppchenjäger: Bis zum 30. April bietet das STADTWERKE Halbmarathon-Team noch den besonderen Frühbucherrabatt über die Halbmarathon-Strecke für das Bochumer Laufhighlight am 1. September an. Einzelstarter oder vierköpfige Staffeln, die sich rechtzeitig anmelden, profitieren von den vergünstigten Konditionen von 25 Euro für Halbmarathonläufer bzw. 40 Euro pro Staffel.

08.04.2019 : Berlin-Halbmarathon: Petros sehr guter Neunter

Es war ein Risiko, aber es hat sich gelohnt! Erst am Freitagabend war Amanal Petros aus dem Höhentrainingslager in Flagstaff direkt nach Berlin zum international top-besetzten Halbmarathon angereist.
Und trotz einer, aufgrund des Jetlags, fast schlaflosen Nacht, konnte der 23-jährige Langstreckler des TV Wattenscheid 01 seine Bestzeit um genau eine Minute auf 62:32 Minuten steigern. Am Ende stand ein neunter Platz für Amanal Petros zu Buche.

Seiten

News abonnieren